Ich werde Seenotretter
Kampagnen

Ich werde Seenotretter für einen Tag!

So ist zumindest der Plan. Da die Konkurrenz aber nicht schläft muss ich so langsam mal in die Puschen kommen. Denn selbst hier im tiefsten Binnenland ist das Bedürfnis nach einem Tag auf einem Seenotrettungskreuzer anscheinend groß und so erschien gerade heute erst in der lokalen Tageszeitung ein Bericht eines „Konkurrenten“, der diesen Traum auch schon länger hat. Von daher muss ich so langsam auch mal alle möglichen Kanäle nutzen, um noch ein paar Unterstützer zu finden und dann hoffentlich meinen Traum wahr werden zu lassen.

Aber worum geht es eigentlich genau? Nach recht großem Erfolg im letzten Jahr sucht die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger, kurz DGzRS, auch in diesem Jahr wieder ein neues „Crewmitglied“, welches dann 24 Stunden an Bord der Berlin verbringen darf, mit allen Höhen und Tiefen. Und da ich schon seit Jahrzehnten großer Fan der Seenotkreuzer bin und auch schon diverse gesehen und besichtigt habe fehlt eigentlich „nur noch“ das Erleben eines Einsatzes, und das idealerweise nicht auf Seite der Verunglückten.

Wer mir also einen sehr großen Gefallen tun möchte stimme doch bitte für mich ab, sofern noch nicht geschehen.

 

Ach ja: Und diejenigen, die schon in den ersten Tagen für mich abgestimmt hatten, aber keinerlei Bestätigungsmail erhielten, mögen sich bitte bei mir oder der DGzRS melden. Da es in den ersten Tagen einige Anlaufschwierigkeiten seitens der Technik gab wird dann die E-Mail-Adresse zurückgesetzt und man kann dann hoffentlich erfolgreich für mich abstimmen.

Allen Unterstützern recht herzlichen Dank!

 

  1. Knuffiges Foto. Aber momentan fehlen dir auf den Erstplazierten wohl noch 300 Stimmen. Na dann viel Glück, ich drück dir die Daumen.

    • Soso, „knuffig“ also. Wie auch immer man das jetzt deuten will 😆
      Aber danke natürlich fürs Daumendrücken!

  2. Fernlicht

    Abgestimmt, jetzt heißt es Daumen drücken 😀

Kommentare sind geschlossen.