Blog-intern

Jahresrückblick 2015

#IchKannLebenRetten

So, da ist dieses Jahr auch schon wieder fast rum. Flott gings, oder?

Auf jeden Fall möchte ich allen Besuchern, immerhin rund 55.000 Seitenaufrufe in diesem Jahr, für eben ihren Besuch danken. Kommentare gab es leider nur wenige, aber ich hoffe die gerade einmal 23 Beiträge haben trotzdem dem ein oder anderen gefallen. Angeblich kamen die Besucher aus insgesamt 89 Ländern, was ich nicht so recht glauben mag, denn davon waren ja vermutlich die wenigsten der deutschen Sprache mächtig. Trotzdem freue ich mich natürlich darüber.

2016 feiert dieses Blog dann schon seinen zehnten Geburtstag. Unfassbar! Wie es mit diesem Blog dann weiter geht wird die Zeit zeigen. Bis dahin wünsche ich Euch allen auf jeden Fall einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Und nur so als kleiner Tipp: Verzichtet dieses Jahr doch einfach mal auf die vielen Böller, die z. B. den vielen Flüchtlingen eine Heidenangst einjagen und investiert das Geld doch lieber in etwas wirklich sinnvolles, wie etwa eine Spende an die DKMS oder einen Auffrischungskurs in Erster Hilfe! Denn man weiß nie, wann man mal Hilfe leisten muss. Und es ist gar nicht so schwer. Zeigt uns und der Initiative Ein Leben retten doch einfach mit einem Bild oder Video, dass auch Ihr Leben retten könnt. Postet das Bild dann entweder bei Facebook oder Instagram mit dem Hashtag #einLebenretten und gewinnt mit etwas Glück dazu noch tolle Preise.

Ein Leben retten

Alles Gute und Glück auf!