Media Monday #32

Worum geht es?

Jede Woche stellt das Medienjournal einen Lückentext zur Verfügung, den man dann im eigenen Blog vervollständigen kann. Damit es einfach ist, die Antworten zu erkennen, ist die Vorgabe normal formatiert und meine Vervollständigung in fett. Los gehts:

Media Monday #32

1. Der beste Film mit Ray Liotta ist für mich Muppets aus dem All! Nein, Scherz ;-) Da ich Godfellas noch nicht gesehen habe ist es für mich Identität.

2. Darren Aronofsky hat mit Black Swan seine beste Regiearbeit abgelegt, weil ich seine anderen Filme noch nicht kenne.

3. Der beste Film mit Michelle Monaghan ist für mich Source Code.

4. Viel interessanter als die Helden der Geschichte sind oftmals die Bösewichter. Welches ist euer liebster Schurke, der den meisten Eindruck hinterlassen oder euch am besten gefallen hat? Ich würde jetzt spontan Heath Ledger in The Dark Knight nennen, da er ihn wirklich genial gespielt hat und man dann ja auch gemunkelt hat, dass ihn die Rolle bis ins Privatleben verfolgte.

5. Filme schauen wir alle gerne, aber wie stuft ihr dies für euch ein? Ist es ein Hobby unter vielen, eine Leidenschaft, eine Passion oder etwas ganz anderes? Schwer zu sagen. Es kommt sicherlich auf den jeweiligen Film bzw die Art des Films an. Manchmal brauche ich einfaches Popkorn-Kino zur Unterhaltung und Entspannung, manche Filme muss ich aber auch einfach sehen. Aber es ist und bleibt ein Hobby unter vielen, dem ich sehr gerne nachgehe und dem ich teils auch recht viel Zeit und Geld widme.

6. Mein liebster Horrorfilm ist Paranormal Activity, weil er echt gruselig ist und man durch die Machart wirklich meint, man wäre live dabei. Aber ich gucke mir auch Filme wie SAW I – XXV an, weil es wirklich erschütternd ist, auf wie viele Weisen man doch aus dem Leben scheiden kann ;-)

7. Mein zuletzt gesehener Film war The Descendants und der war nicht so gut wie erwartet , weil ich mir irgendwie mehr erwartet hatte und ihn auch nicht soooo bewegend fand, von der netten Tochter mal abgesehen.