Quickies

Berufsbezeichnungs-Quickie

Für das Rettungsdienstpersonal gibt es ja die verschiedensten mehr oder wenigen offiziellen und sinnvollen Berufsbezeichnungen. Das wurde ja schon hin und wieder hier thematisiert. Ob Krankenwagenfahrer, Tragenträger, Sanitöter, Fahrer, „der Rettungsdienst“ oder was auch immer, an den korrekten Bezeichnungen scheitert es meist.

Seit wenigen Minuten dürfen wir uns nun mit einer neuen Bezeichnung schmücken, ins Leben gerufen von den Kindergartenkindern, die eben unsere Wache besucht haben:

Die Krankenhausmänner 🙂

  1. *g* Aber den „Sanitöter“ kann das nicht toppen 😀

  2. Die Frauen werden wieder ausgeschlossen 😉 Finds aber irgendwie total goldig. Stell mir das gerade vor wie der fast 2 Meter Mann vor so einem Pimpf steht und das gesagt bekommt 🙂

    • Da war sogar eine Kollegin dabei. Aber ich glaube der Einfachheit halber wurde da auf die weibliche Form Krankenhausfrau verzichtet 😉

  3. krankenhausmänner hab ich heute auch bewundern dürfen.
    die tragen ähnliche klamotten wie die weihnachtsmänner 😉 nur auf die zipfelmütze verzichten die

  4. Bei uns in München sagt man gerne auch zum RS Rettungsschlampe, zum RA Rettungsassi, Rettungsass, Rettungsaas, allgemein auch gerne Rettungsheld (für Opfer)…

Kommentare sind geschlossen.