Quickies

Gegenverkehr-Quickie

Ich glaube, ich habe hier schon einmal erwähnt, dass ich in einem ziemlich ländlichen Gebiet wohne und arbeite. Diese Tatsache bringt es mit sich, dass Einsätze mit Sondersignal oder gar ein RTH im Ort immer wieder für Aufsehen sorgen.

Wenn dies dann auch noch an einem frühen Sonntagmorgen passiert, ist das Dorfgespräch vor der Kirche oder beim heutigen Wahlgang perfekt 😉 So wie heute zum Beispiel. Am frühen Morgen zu einem Notfall im Nachbarort gerufen, beschränkten wir uns mit dem RTW auf das Blaulicht, da uns eh kein einziges Auto begegnete. Der RTH hat da schon eher ein Problem, leise zum Einsatzort zu kommen. Das kann man ja nicht ändern.

Also schön den Einsatz absolviert, den Patienten an den Hubschrauber übergeben und auf dem Rückweg zur Wache gerade noch beim Bäcker gehalten. Die Tür geht auf und die erste Frage einer Kundin, die einem entgegen schallt ist „Wart ihr gerade mit dem Hubschrauber unterwegs? Der ist mir gerade entgegen gekommen!“

Mal abgesehen vom Datenschutz ist es bei der doch recht niedrigen Zahl an Einsatzfahrzeugen in der Gegend doch recht wahrscheinlich, dass wir das waren. Wenn man sich dann noch etwas unbeliebt machen will kann man ja zurück fragen, ob sie auch mit dem Hubschrauber da ist, wenn der RTH ihr entgegen kam. Oder ob er so tief geflogen ist?

Immer wieder schön 😉

 

  1. das muss wirklich ein kleiner ort sein 😉

    schönen sonntag 🙂

    • Ich habe jetzt arbeitsbedingt schon diverse kleinere Orte durch und das ist wirklich überall so 😉

      Dir auch einen schönen Sonntag! Und bitte nicht aufgeben! Du packst das! Alles wird gut!

  2. chefarbeiter

    Das fängt ja schon im Kleinen an, wenn du zu einem Mehrfamilienhaus kommst. „Zu wem wollt ihr denn?“ – „Dürfen wir nicht sagen…“ versteht dann auch kaum jemand. Und bei den Fenster-Gaffern hilft Winken am besten 😀

Kommentare sind geschlossen.