Erste Hilfe Kampagnen

Bild Dir deine Erste Hilfe

Die große deutsche Tageszeitung mit den 4 Buchstaben veröffentlicht neuerdings in ihrem Online – Angebot einen mehrteiligen Erste Hilfe – Kurs. Das ist natürlich schon mal sehr löblich, zumal damit vermutlich recht viele Menschen erreicht werden können, sofern sie es denn lesen bzw das zugehörige Video schauen. Letzteres wird moderiert von einer durchaus sehr nett anzusehenden jungen Dame, was aber auch nicht darüber hinwegtäuschen kann, dass Video und Artikel durchaus einiges an Diskussionsstoff bieten. Aber in knapp 4 Minuten ein korrektes Retten aus einem Unfallbereich inklusive stabiler Seitenlage zu erläutern ist natürlich auch schwierig.

Wichtig ist einfach, dass überhaupt etwas getan wird. Das sollte in jedermanns Interesse sein, denn man will ja auch, dass einem selbst geholfen wird, wenn man Hilfe benötigt, oder? Aber wenn man sich den ein oder anderen Kommentar zum (ersten) Bild-Artikel ansieht ist das alles eh für die Katz.

Links zur BILD-Serie:

>> Teil 1: Verkehrsunfall

>> Teil 2: Kindernotfälle

>> Teil 3: Wiederbelebung

>> Teil 4: Haushaltsunfälle

  1. Naja, so schlecht war der Beitrag nicht. Auch die Qualität der Aussagen des ASB-Ausbilders kann ich im Gegensatz zu einem Kommentator bei B**d nicht wirklich bemängeln. 1. muss man berücksichtigen, dass da bestimmt ordentlich geschnitten wurde, zum 2. ist’s ja kein RA-Kurs… 😉
    Aber die Kommentare lassen tatsächlich teilweise zu wünschen übrig… 🙁

    • Ich habe ja nicht gesagt, dass es gleich ein RA-Kurs sein muss. Aber selbst in Hinblick auf einen normalen Erste Hilfe – Kurs fehlt da noch eine ganze Menge 😉

  2. Ich denke auch, dass es gar nicht möglich ist einen Erste Hilfe Kurs in ein paar solche Artikel mit Videos zu verpacken. Aber natürlich besser als nix…
    Gegen die vielen Schaulustigen, die aber alle nur dastehen und kucken und gar nix tun, auch wenn überhaupt noch keiner was tut, wirds aber wohl leider auch nicht viel helfen.
    Ich denke da täte es nur eine Reform, dass z.B. alle 10 Jahre ein neuer Erste Hilfe Kurs nachgewiesen werden muss, sonst ist der Führerschein weg. Die meisten haben den ja nur „einmal im Leben“, wenn sie ihren Führerschein machen. Und an Sachen von vor 30 Jahren… wer erinnert sich da noch dran?

Kommentare sind geschlossen.