Quickies

Vollbrand – Quickie

Nächtliche Einsatzmeldung „Haus im Vollbrand“. Der Dachstuhl des Hauses brennt lichterloh, aber zum Glück haben es alle Bewohner rechtzeitig aus dem Haus geschafft. Der Besitzer des Hauses wohnt(e) im ersten Stock des Hauses, der darüber liegende Dachstuhl wurde gerade ausgebaut. Der Hausbesitzer selbst hat die Feuerwehr gerufen. Auf die Frage, wie er denn den Brand bemerkt hat, antwortet er:

„Ich bin aufgewacht, weil mir plötzlich so warm wurde.“

Da kann ich nur sagen: Man muss manchmal auch ein wenig Glück haben (vom Schaden am Haus mal abgesehen). Das hätte auch durchaus so ausgehen können, dass er erst gar nicht mehr aufgewacht wäre.

  1. Ohja, dass ist echt Glück im Unglück. Meine Kameraden haben das letzte Jahr auch miterlebt. Nur, dass dabei leider 4 Tote geborgen werden mussten. Das war nicht einfach.

  2. es wird wirklich mal zeit, dass die rauchmelder in jedem zimmer pflicht werden. so teuer sind die ja auch nicht mehr.

  3. Hart in so einer Situation das zu sagen, aber er hat Glück gehabt (auch wenn er das jetzt wahrscheinlich nicht glaubt),
    „plötzlich so warm wurde“ hah!

  4. @Tobias: Das ist natürlich sehr übel. Aber damit muss man leider bei Bränden immer rechnen, so schlimm es auch ist. Aber 4 auf einmal ist natürlich sehr heftig 🙁

    @Zelina: Das ist auch etwas, was ich nicht verstanden habe, zumal das Haus ja erst „frisch“ renoviert war. Da hätte man ja durchaus auch an sowas denken können.

    Aber vermutlich werden sie an Brandmelder denken, wenn sie das Haus jetzt trotz über 200.000 Euro Schaden wieder aufbauen wollen, da es denkmalgeschützt ist.

Kommentare sind geschlossen.