Offtopic

Rettungsdienst – Wahn

Langsam zweifle ich wirklich an mir selbst. Entweder, ich arbeite momentan wirklich zu viel oder ich krieg so langsam wirklich einen an der Klatsche. Aber der Reihe nach:

Erstes Problem: Unsere Wache liegt am Rande unseres Rettungsdienstbereiches. Zusätzlich dazu ist unser Rettungsdienstbereich auf zwei Kanäle aufgeteilt und diese Grenze verläuft ebenfalls bei uns in der Nähe. Das hat zur Folge, dass wir bei fast jedem Einsatz den Funkkanal wechseln müssen. Nun habe ich mich in meiner Freizeit und wenn ich im Privat-PKW unterwegs bin schon mehrmals dabei ertappt, dass mir kurz vor Erreichen dieser „Umschaltpunkte“ durch den Kopf ging „Gleich bloß ans Umschalten denken“. Echt peinlich. Zum Glück hat mein Autoradio nur 4 Speicherplätze, sonst hätte ich bestimmt schon des öfteren die 5 gedrückt 🙂

Heute dann der nächste Vorfall: Gleich mehrfach habe ich mich auf der Autofahrt im Privat-PKW dabei ertappt, dass ich in den sechsten Gang schalten wollte. Den hat aber halt nur der RTW, und nicht mein popeliger Kleinwagen. Nervig.

Bin mal gespannt, was noch so kommt.

Weitere mögliche Anzeichen dafür, dass man rettungsdienstgeschädigt ist:

  • Du kommunizierst mit anderen nur noch über Funkrufnamen
  • Wenn morgens der Wecker klingelst springst Du aus dem Bett, ziehst Dich an und stehst innerhalb von zwei Minuten am Auto
  • Wenn Deine Freundin schwer atmend im Bett liegt überstreckst Du ihren Kopf oder legst sie sogar in die stabile Seitenlage
  • Du trägst Deinen Melder zu JEDER Gelegenheit und hast verschiedene Wechselcover für diesen, um ihn der jeweiligen Kleidung anzupassen
  • beim goldenen M verlässt Du fluchtartig das Lokal, wenn die Friteuse piepst
  • Wenn Du andere Menschen besuchst bittest Du deine Freundin, den Koffer mit hoch zu nehmen

Die Liste kann noch beliebig erweitert werden. Hier im Forum gibt es eine Liste mit mittlerweile fast 500 Dingen, die Dir zeigen, dass Du rettungsdienstsüchtig bist 😉

  1. Sei Froh, das es nicht der Status 0 war 😉

  2. chefarzt

    Offensichtlich eine Form der Blaulicht-Erkrankung. Aber Piepser höre ich auch den ganzen Tag …

  3. vokalanästhesie

    Aufgrund der gegenwärtigen erheblichen Gefahr für sich und andere wird auf Antrag des Ordnungsamtes die sofortige Zwangseinweisung (wahlweise Psychiatrie oder Zoologischer Garten, Abt. Elefantenhaus -> wegen der dicken Gitterstäbe) empfohlen.

    Hochachtungsvoll, Frau V.

    Psychologische Kampfader

  4. Solange du nicht alles mit Ja, Verstanden quiettierst ;D

    Wie soll man sagen: Routine schleicht sich überall ein. Ich ertappe mich dabei immer weniger zu trinken, besonders wenn der Rest gut vorlegt um im Falle eines Falls da zu sein…. Desweiteren halte ich bei allen Unfällen an…. -.-

  5. @gr3if: *hüstel* Also „Ja, Verstanden“ sag ich nie, dafür gerne „9“ oder wahlweise auch „Die 9“ 🙂
    Ich bin echt krank!

    Ich nehme also besser das „Angebot“ von Frau Dr V. an, entscheide mich aber für das Elefantenhaus. Die reden wenigstens nicht so viel dummes Zeug 😉

  6. Rescueangle des DPK

    so….. solche sachen wie ja neun sage ich auch sehr gerne…. oder ertappe mich beim fahren auf der busspur B)

    hab ja jetzt schon so einige „berichterstatungen“ von die herr krangewarefahrer gelesen,
    und bekomme immer mehr den eindruck das wir unter der fuchtel der gleichen Leitstelle fahren….:)

  7. Ich will immer auf den Signaknopf drücken, und dann öffnet sich mein Seitenfenster… und wenn ich in meinem Privatwagen mit TomTom-Navigator fahre, dann steigt bei mir bei den Worten „Ziel direkt vor Ihnen“ schon mal der RR bedenklich an… *seufz*

  8. „Wenn Deine Freundin schwer atmend im Bett liegt überstreckst Du ihren Kopf oder legst sie sogar in die stabile Seitenlage“
    Wenn sie kurz vor her schwer atmend unter dir Lag ist das natürlich bedenklich…

  9. Special Agent Gibbs

    Als das mit der Friteuse bei dem großen M oder wahlweise auch bei BK kenne ich allerdings auch 😉 ! Meine Begleitung hat letztes nur doof geguckt, als ich bei dem Piepsen unruhig wurde…

  10. Rofl^^

    Der Brüller: Ich hab unseren Dme Ton als Klingelton^^ ist immer wieder lustig wenn 3 Besatzungen aufspringen und alle zu den Dme‘ s rennen ;D

    Die Friteusen klingen irgendwie anders als das ganze bei uns…

    @Chris: Ihr quittiert mit 9

    Wir haben so ein System: 1: Frei auf Funk
    2: Einsatzbereit an Wache
    3: Einsatzbeginn
    4: Beim Pat.
    5: Sprechwunsch
    6: Außer Dienst
    7: Weiterfahrt mit Pat.
    8: Am Zielort
    9: nicht genutzt
    0: Notruf oder auf priorisierter Sprechwunsch

    Buchstaben oder so können bei uns nicht gesendet werden alles via Bos Funk und verbunden mit Hels.

  11. Wenn ich meinen Cousin (auch im RD tätig) telefonisch nicht erreiche, schick ich ihm einfach eine SMS mit einer 5, wenn er wieder erreichbar ist, schickt er mir ein J. Sollte ich mir Gedanken machen? 😉

    Gruss Daniel

  12. @rescueangle: Also das Busspurproblem hab ich zum Glück noch nicht 🙂 Und hinsichtlich derselben Leitstelle kannst Du ja einfach gucken, wo ich wohne, dann sollte es ja klar sein 😉

    @Peter: Ich bitte dich noch einmal darum, mit deiner Wegwerf-Mail-Adresse nicht die Kommentare zu abonnieren. So erhalte ich bei jedem neuen Kommentar eine Fehlermeldung!

    @Gibbs: Ich fasse mir dann nur hin und wieder mal an den Gürtel/Melder, um zu gucken, ob er auch vibriert 😉

    @gr3if: Jep, die 9 ist bei uns die Quittung. Ansonsten sind die Stati bei uns gleich. Viele sagen aber auch einfach anstatt der 9 „Verstanden“. Buchstaben kann bei uns auch nur die Leitstelle senden. Bzw haben einige Autos auch Datcom/FMS-Text.

    @Daniel: Das ist dann wirklich krank 😉 Wobei das hier auch einige Kollegen machen. Dann kommt per SMS oder auch Mail dann nur ein 9 oder S9 oder so.

  13. Special Agent Gibbs

    @ Chris: Das lustige ist, dass ich gar keinen Melder habe, nur wenn ich mal als Praktikant auf dem RTW mitfahre.

  14. Also ich bin zwar kein RDler aber den Pieper (FFW) permanent dabei ist doch eigentlich normal 😀 Oder doch nicht? Also das höchste ist schonmal ihn leiser zu drehen… Ich glaube die Schalterstellung „Aus“ geht bei mir schon gar nicht mehr weil sie nie genutzt wird 😉

  15. irgendwie geht mir gerade das lied von Annett Loisan durch den Kopf… DRUECK DIE EINS….
    Aber, das hat wohl hier nichts mit zu tun….
    Tja…. nennt man sowas jetzt burnout?
    Alles wird gut!

  16. Doc Brown

    Ich habe das piepen irgendwie ausgeblendet, merke es nur noch wenn es nicht mehr oder pltzlic ganz schnell piept 😉 Dafür höre ich gern das Geräusch eines Beantmungsgerätes, kann sehr beruhigend sein 😉

  17. Rofl^^ Unseren Pieper überhörst du nicht. Das doofe Ding von Swissphone wechselt alle 7 Tage seinen Klingelton. Daher ist es immer wieder lustig wenn man mit Naw oder Nef Besatzung erstmal rätselt wer das jetzt ist.

    (wir haben die Dmes alle in der Ladung an der Wache) Keiner trägt das Ding an der Hose.

  18. Jonathan

    vielleicht liegt es wirklich auch nuran der arbeitsüberlastung.

  19. Die Phase hatte ich auch mal, hat dann aber auch wieder von selbst aufgehört.

    Kritisch wird es nur, wenn man auf die rote Ampel zufährt und sich beim mehrfachen Drücken auf den Heckscheiben-Schalter wundert, dass das Horn nicht angeht.

Kommentare sind geschlossen.