Suchbegriffe

Suchbegriffe November ’09

So, nach längerer Suchbegriffe – Pause, was primär am Mangel derselben bzw erwähnenswerter Begriffe lag, nun mal wieder die interessantesten Suchbegriffe der letzten Wochen:

– „ist ein rettungswagen verpflichtet mich wieder nach hause zu fahren“

Sofern es keine medizinische Notwendigkeit gibt sicherlich nicht!

– „übergeben und eingenässt“

Das gehört sicherlich zu den unschöneren Seiten des Rettungsdienstes, gehört aber leider zum Job dazu.

– „man hat mich suizidal aus psychartrie entlassen“

Das kann man jetzt auf zweierlei Weisen verstehen, wobei beides nicht schön und eine Variante eigentlich nicht möglich ist.

– „wie schreibt man den rhythmus eines liedes“

D E N Leerzeichen R H Y T H M U S Leerzeichen E I N E S Leerzeichen L I E D E S 😉

– „schlaganfall hinterwandinfarkt“

Beides auf einmal? Das ist aber ganz und gar nicht gut 🙁

– „nasenbluten finger“

Tja, das kann natürlich passieren, wenn man wieder mal zu tief und fest mit dem Finger bohrt, besonders, wenn man auch noch Mittel zur Blutverdünnung oder so nimmt.

– „schichtbeginn rettungswache“

Da gibt es sicherlich verschiedene Möglichkeiten, je nach Größe und Ort der Wache. In den ländlicheren Gebieten sind 12h – Schichten noch sehr verbreitet, auf größeren Wachen gibt es dann auch schon mal 3-Schicht-Systeme oder gar ganz andere Lösungen. Bei uns findet der Schichtwechsel auf jeden Fall um 7:00 und 19:00 Uhr statt.

– „mrsa statistik“

Selbst wenn es dazu Statistiken gibt wird es definitiv auch eine sehr sehr hohe Dunkelziffer geben.

– „krangewarefahrer denkt sich seine geschichten nur aus“

Joa, so steht es ja schon unter „Wer schreibt hier und warum“ 😉 Wenns wirklich so wäre bräuchte ich mir ja keine Gedanken wegen meines Chefs zu machen.

– „patient von der trage gefallen“

Tja, das ist natürlich sehr dumm und dann vermutlich das Verschulden des Rettungsdienstpersonals. Denn dafür hat die Trage ja ein Gurtsystem, damit sowas nicht passiert.

– „das Thema-die Avto Unffal“

Hm, wurde der Kopf dabei beeinträchtigt?

  1. Was ist eine „mrsa statistik“?

    Der letzte Suchende ist mein eindeutiger Favorit! 🙂

    • @quadratmeter: MRSA sind bestimmte Stämme des Bakteriums Staphylococcus aureus, die gegen die meisten Antibiotika resistent sind. Diese Keime treten meist in Krankenhäusern oder Pflegeheimen auf und verbreiten sich bei mangelnder Hygiene wie ein Lauffeuer.
      Und der Suchende wollte vermutlich einfach Statistiken finden, wie verbreitet diese Seuche ist (allein in Deutschland etwa 50.000 Infektionen pro Jahr), wie viele Tote es pro Jahr etwa gibt (in D bis zu 40.000 pro Jahr), etc. Da aber viele Menschen mit MRSA infiziert sind, ohne es überhaupt zu wissen, war mein Kommentar, dass es da bestimmt eine recht hohe Dunkelziffer gibt.

      Ich hoffe, ich konnte das so halbwegs verständlich erklären. Ansonsten einfach nochmal fragen 😉

  2. Ach, das sind diese sogenannten Krankenhauskeime, die gerne immer mal wieder durch die Presse genudelt werden?

  3. Special Agent Gibbs

    Wie, ein Rettungswagen ist kein Taxi 😉 ?

  4. @quadratmeter: jep, genau diese. Momentan in der Presse natürlich hart umkämpft vom Rüsselfieber … ähhh … der Schweinegrippe.

    @SAG: NEIN, auch wenn das viele Menschen meinen. Und Minibar, Dutyfree und dergleichen fehlt uns leider auch 😉

  5. Special Agent Gibbs

    @ Chris: Und warum glauben die Leute das dann immer? Musste ich leider auch schon viel zu oft erleben…

  6. Na ja, fragen kann man ja mal 😉

  7. Also wir haben auf unserem KTW jetzt nen Duty-free shop eingerichtet. Der öffnet aber nur, wenn das Ziel der Reise ausserhalb des Start-Bundeslandes liegt 😉
    – Zigaretten für COPDler
    – Bier & Schnaps für Hepatitis erkrankte
    – Süßigkeiten für Diabetiker
    und als kleines schmankerl, gibt es in der Adventszeit noch nen Mundschutz gratis oben drauf. 😉

  8. Ne, seit das Nitro Spray letzens mit Chanel No. 5 vertauscht wurde (Man hat der NA doof geguggt :D), haben wir den Verkauf von Parfüm untersagt bekommen.

  9. Special Agent Gibbs

    @ Frau Quadratmeter: Das kommt aber meistens nicht gut!

  10. Mhm, aber ich bin doch nur Mitfahrer und Handtaschenfesthalter, wirklich! *treuherzig guck*

  11. Special Agent Gibbs

    Einfach den Rettungsassisten schöne Augen machen, vielleicht klappt es dann 😉 ! (Und ein Wunder, dass du bei deinen Ungeschicklichkeiten den Rettungswagen nie brauchst *duckundrenn*)

  12. Keine Minibar?? o.O
    Was für Zeug hab ich denn dann die ganze Zeit getrunken? ; )

Kommentare sind geschlossen.