Aus den Medien

Grippe-Impfung in Deinem Bundesland

Auf einer vom Bundesministerium für Gesundheit neu ins Netz gestellten Informationsseite zur „Neuen Grippe“, alias Schweinegrippe, kann man jetzt für jedes Bundesland nachverfolgen, wo und wie man sich impfen lassen kann. So gibt es zum Beispiel für Rheinland Pfalz eine vom Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen erstellte Liste mit Ärzten (pdf), die gegen die neue Grippe impfen.

Allein schon diese Tatsache zeigt eigentlich, wie suspekt das Ganze ist und wie uneinig sich allein schon die Hausärzte sind, was die neue Grippe angeht. Und da soll man als „Normalsterblicher“ noch durchblicken???

  1. Pingback: Tweets die Der Krangewarefahrer » Grippe-Impfung in Deinem Bundesland « erwähnt -- Topsy.com

  2. Mittlerweile kann man sich der gesamten Diskussion auch im unmittelbaren Umfeld kaum noch entziehen. Und es geht so unsachlich und polemisch daher, dass ich mittlerweile auf Durchzug gestellt habe. Ich habe auch den Luxus, ein gesunder Mensch zu sein, der voraussichtlich auch einer Grippe mal standhält. Darüber bin ich doppelt froh und gespannt, was die nächsten Wochen und Monate so bringen werden.

  3. Ich habe mich vorsichtshalber geimpft

  4. Und hast du dich impfen lassen?

  5. Das ist auch die Stimmung die ich wahrnehme (habe mich bisher übrigens auch nicht impfen lassen. Auch aktuelle Umfragen zeigen diesen Trend, aber auch zunehmende „Impfwilligkeit“

  6. Nicht geimpft? Na, dann hoffe ich mal, dass Ihr nicht in der nächsten Zeit, auf viele „Infizierte“ trefft.

  7. was passiert wenn man asthma krank ist

    • @konstanze: Schwer zu sagen. Eigentlich gehören Menschen mit chronischen Erkrankungen, wozu ich auch das Asthma zählen würde, zu den Risikopatienten, die sich auf jeden Fall impfen lassen sollten. Auf der anderen Seite sind diese dann auch wieder wesentlich anfälliger für die Nebenwirkungen der Impfung. Geh am besten mal zum Arzt Deines Vertrauens und frag ihn, was er dazu sagt.

Kommentare sind geschlossen.