Aus den Medien

Mysterium Schweinegrippe

Je länger die „Schweinegrippe“ bekannt ist und je näher die Massenimpfungen rücken, desto widersprüchlicher und verwirrender werden die Meldungen in der Presse dazu. Dass die neue Impfung recht viele Nebenwirkungen haben kann und manche Inhalte eventuell noch gar nicht richtig und ausreichend getestet wurden ist ja schon länger bekannt.

Laut einer neuen Empfehlung des Centers for Disease Control and Prevention (CDC) in den USA sollen jetzt sogar vorher gesunde Menschen, die an der Schweinegrippe erkranken, keine antivirale medikamentöse Therapie mehr erhalten. Lediglich bei Personen mit einem erhöhten Risiko für Komplikationen sollte man eine Impfung in Betracht ziehen. Und das sind eine ganze Menge, wie man im entsprechenden Artikel beim Ärztlichen Zentrum für Qualität in der Medizin nachlesen kann.

Focus Online geht sogar noch einen Schritt weiter: Laut einem Bericht auf deren Internetseite soll sogar die normale Influenza – Impfung, die bisher als alleiniger „Schutz“ angepriesen wurde, das Risiko erhöhen, sich mit H1N1 zu infizieren. Bewiesen ist anscheinend noch nichts und es wird auch nur von Fällen aus Kanada berichtet.

Und zu guter Letzt berichtet dann noch das Ärzteblatt online, dass Atemmasken mit Feinstaubfilter (FFP oder auch N95) nicht wirksamer vor einer Infektion schützen als ein normaler (und wesentlich billigerer) Mundschutz. Zugrunde liegt dieser Aussage auch hier wieder eine Studie aus den USA, in der nahezu gleich viele Menschen an der Influenza erkrankten, egal, welche Maske sie trugen.

Letztlich machen diese Artikel alle nur eines: Die Menschen verunsichern! Was jetzt wirklich besser ist weiß niemand und Hauptproviteur wird sicherlich die Pharmaindustrie sein. Und da mir schon die normale Influenza-Impfung eigentlich mehr geschadet wie genützt hat, werde ich da eher vorsichtig und zurückhaltend sein, was die neue Impfung angeht.


  1. Wir werden alle sterben!

    Aber woran?

  2. Und ich hatte schon die Befürchtung, dass heute Schweinegrippe-Tag ist….

  3. Ich auch! *lach*
    Das wär’s ja gewesen…

  4. @Tommy R.: Ich finde es ja sehr nett, wenn sich Leute so mit einem Thema beschäftigen, Informationen zusammentragen und diese dann auch als Kommentar veröffentlichen wollen. Aber rund 8 Seiten Text mit insgesamt 25 (teils doch recht krassen) Links halte ich dann als Kommentar doch für etwas übertrieben, oder?
    Vielen Dank für Deine Mühe, aber ob und wie ich den Kommentar veröffentliche muss ich mir daher noch überlegen, sorry.

  5. Ich war letztens eine Woche in London, wenn man den deutschen Medien glaubt also der Brutstätte für die töööödliche Schweinegrippen-Seuche.
    Meint ihr ich habe einen einzigen Menschen mit Atemmaske gesehen?
    Wirklich Hysterie, hier in Deutschland.

Kommentare sind geschlossen.