Blog-intern

Große Zahlen

Den 1000. Kommentar möchte ich kurz als Gelegenheit nehmen, um mich mal bei den vielen Lesern und Kommentatoren zu bedanken. Es freut mich als „Blog-Betreiber“ natürlich sehr, daß es so viele Menschen gibt, die mein Blog interessiert und ich hoffe, daß das noch lange so bleiben wird und ich genügend Beiträge liefern kann, um „meine“ Leser weiter zu unterhalten.

Also stellvertretend für alle Kommentatoren ein dickes Dankeschön an „gr3if“ für den 1000. Kommentar (Wer es genau wissen will: Es war Kommentar 12 in diesem Beitrag).

Waren es zu Beginn des Jahres noch rund 3500 Besucher pro Monat, waren es zuletzt rund 1000 mehr und die Besucherzahl steigt immer weiter. Die insgesamt 20057 Besucher des letzten Jahres sind jetzt schon um über 10.000 übertroffen, womit ich nie gerechnet hätte. Und es sind ja noch 4 Monate bis Jahresende.

Erstaunlicherweise habe ich auch Besucher aus Japan, China, Saudi Arabien, Argentinien, den USA, Australien und nahezu ganz Europa. Also auch an alle Leser im Ausland: Thank you –  ありがとう – gracias – dank u – اِمْتِنان – merci – σας ευχαριστούμε – grazie – obrigado – вы – …

  1. Gratuliere!
    Eins der wenigen berufsbezogenen Blogs das *nicht* ziemlich bald wieder wegen sexistischer, rassistischer oder ähnlich ekliger Einträge von meiner Leseliste geflogen ist. Das soll jetzt quasi als Kompliment gemeint sein und das wollte ich einfach mal sagen, der Eintrag hier bietet sich ja auch schön dafür an. Bitte weiter so 🙂

    Gruß aus Japan

  2. Gruß aus Frankreich!
    Einen (vielleicht) zunkünftiger Rettungsassistent.

  3. Rofl…. Du hast doch gar keinen sichtbaren Blogcounter^^

    Aber gern geschehen ;D

  4. @Richard: Vielen Dank für die netten Worte. Ich werde mir Mühe geben, dass es so bleibt.

    @gr3if: Naja, die Anzahl von Beiträgen und Kommentaren ist ja öffentlich sowie die tägliche Besucherzahl. Das muss für die Allgemeinheit reichen 😉 Und alle anderen Daten werden maximal einen Monat gespeichert, von mir ausgewertet und dann automatisch gelöscht, um die Datenbank nicht zuzumüllen.

    @all: Jetzt scheinen sich ja auch mal die „Ausländer“ zu erkennen zu geben. Könnten ruhig mal alle machen, wenn sie nicht gerade aus Deutschland kommen 😉

  5. DelfinStern

    Gruß aus Ba-Wü von einer, die so gut wie noch nie etwas mit dem Rettungsdienst zu tun gehabt hat. Vielleicht ist Ba-Wü für dich ja schon Ausland 😉
    bin ich jetzt komplett blind, aber ich hab bis jetzt noch nicht mal nen ahnung von welcher Region in D du bloggst…. fände ich jetzt mal intressant.
    Les jetzt auch schon eine ganze Weile mit, hab mich aber noch nie zu erkennen gegeben. Schreib schön weiter so, ist immer wieder interessant.

    • @DelfinStern: Hm, das mag daran liegen, dass ich es bis jetzt glaub ich auch noch nicht im Blog erwähnt habe 🙂 Steht aber auch eigentlich im Impressum. Ich wohne und arbeite im schönen Hunsrück in unmittelbarer Nähe des Erbeskopfes, dem höchsten „Berg“ in Rheinland Pfalz.

  6. @Chris: wenn mann den ganzen Blog gelesen hat kommt man in etwa drauf wo du arbeitest (CHR10, Happy Mosel, allgemeiner Schreib-(Sprach)stil) könnte aber auch sein das mann das nur als „Nachbar“ rausliest.

    Auch von mir Glückwunsch zum 1.000 macht Laune bei dir zu lesen.

    • @Camper: Also ich denke schon, daß das nur die Ortskundigen bzw Moselaner / Rheinländer / Saarländer auf Anhieb erkennen. Denn welcher normale Bürger weiß schon, wie der nächste RTH heißt oder wie autofreie Sonntage in anderen Regionen heißen? Und diese „Hinweise“ sind ja auch nur ganz sporadisch gestreut 😉 Und was heißt „Nachbar“? Wo kommste denn her?

  7. Hey Chris,
    starke Leistung! Dein Blog lässt mich schmunzeln und den Kopf schütteln, also alles genau richtig. Weiter so!

  8. @Chris: von der schönen Mosel aus COC

  9. @Camper: Och joa, da hab ich auch schon ein Jahr gearbeitet 🙂

  10. DelfinStern

    Also wo die Mosel ist weiß ich ungefähr und den Berg hab ich dank google auch gefunden. Mit CHR10 kann ich leider überhaupt nix anfangen…. bin nämlich ein „normaler Bürger“ 😉 Und „Autofreie Sonntage“ heißen hier bei mir eigentlich auch langweilig „autofreier Sonntag“ abundzu auch mal „AOK-Radsonntag“….
    Glückwunsch zu mehr als 1000 Kommentaren, mach am besten weiter so.

  11. Christoph 10 viel Spaß beim googlen ;D
    Ich machs dir mal einfacher:

  12. @gr3if: ich fasse es nicht jetzt wird sogar schon hier auf die VA-Luftrettung verlinkt…..
    http://img23.imageshack.us/i/chr10.jpg/
    dann wenigstens auch mal als Foto…

    • @Camper: Ich will ja nichts sagen, aber das auf dem Foto ist auch nicht der „richtige“ Christoph 10, sondern eine Ersatzmaschine, erkennbar daran, daß auf der Tür nur „Christoph“ steht und an der falschen Kennung unterhalb des Rotors. Die Kennung von Christoph 10 lautet „D-HOFF“ 😉

  13. Ich weis, als ich in Wittlich mit Kamera war war halt nur die „Ersatzmaschine“ da. Ist also jetzt die D-HOFF neue Stammmaschien in Wittlich oder auch nur als Springer da, früher es ja die D-HLEU .

    Hier noch ein Foto von der D-HLEU als sie als CHR10 bei uns zu Gast war,
    http://img188.imageshack.us/i/dhleu.jpg/

    • @Camper: Also ich denke schon, daß die D-HOFF jetzt Stammmaschine in Wittlich ist. Zumindest ist sie jetzt als Chr10 gekennzeichnet. War vorher wohl jahrelang ne Springermaschine, zeitweise wohl auch als Chr31 in Berlin. Vielleicht hat das was mit dem Doppelsteuer zu tun, was sie jetzt eingeführt haben. Ich werd beim nächsten Einsatz mit dem Hubi mal fragen.

  14. Ich fand kein Bild und es ging um die örtliche Ortientierung oder?^^ Insofern ham wa alle was davon ;D

  15. Gruss aus Louisiana, USA.
    Ich schau gelegentlich mal rein :). Sehr amuesant zu lesen.

  16. @Camper: So, habe mich mal schlau gemacht: Die D-HOFF ist jetzt Stammmaschine. Die D-HLEU steht wohl in Bonn-Hangelar als Ersatzmaschine bzw für besondere Anlässe. Sie ist wohl so ziemlich der Prototyp der heutigen EC135 gewesen und wurde letztlich nach den Wünschen und Erfahrungen der Crews „zusammengestückelt“. Daher ist wohl vieles improvisiert. Es gibt z.B. kaum oder keine verzeichneten Kabelkanäle, was es nun sehr schwer gemacht hat, die über 10 Jahre alte Maschine technisch auf den neuesten Stand zu bringen.
    Die D-HOFF ist jetzt auch eine EC135 P2 und hat somit neben neuerer Technik auch mehr Leistung.

  17. Danke für die Info. Dann dürfen sich die Jungs von ALT dran machen die D-HLEU aufzumöbeln….

Kommentare sind geschlossen.