Zum Grübeln

Langsam wird es eng

Nachdem ja in den letzten Wochen zuerst eine Noro – Welle und zuletzt bzw momentan eine äußerst aggressive Influenza-Welle für viele kranke Menschen sorgt, geht es mittlerweile bei uns in der Region so weit, dass in weitem Umkreis nahezu alle inneren Abteilungen der Krankenhäuser überfüllt und abgemeldet sind. Die Leitstelle geht jetzt sogar dazu über, die Krankenhäuser zwangszubelegen, da sie sonst keinen Ausweg mehr sieht.

Die Stimmung in den Krankenhäusern ist dementsprechend. Aber, liebes Krankenhauspersonal, geehrte Ärzte: Diesen Ärger muß man nicht an uns Rettungsdienstlern auslassen!!! Wenn unsere Patienten krank sind, vom Hausarzt eingewiesen werden und die Leitstelle uns ein Krankenhaus nennt, welches wir anfahren sollen, dann müssen wir das eben so machen. Wir machen das ja nicht, um irgendjemanden zu ärgern! Aber in anderen Krankenhäusern sieht es nicht anders aus und da müssen wir jetzt irgendwie durch. Also bitte nicht ständig rummeckern und uns RDler nieder machen, wir können auch nichts dafür! Vielen Dank!

  1. Ich stimme dir voll zu, das musste mal gesagt werden ! Danke

  2. Noro ist aber auch verdammt scheisse.

  3. Durchaus, im wahrsten Sinne 😉

  4. Oh je… sehr leidig… und immer wieder ein großes Problem… „Warum bringt ihr die ausgerechnet zu uns?“… Ja mei… weil es halt sein muss…

    Kopf hoch, es kommen auch wieder andere Zeiten!

  5. *tusch* das war der 100. beitrag!!!

    Und ich hab sie alle verschlungen!

  6. Das freut mich natürlich, dass es solch eifrige Leser gibt. Allerdings sind wir genau genommen schon ein Stück über 100, nur wurden einige Beiträge wieder gelöscht 😉

Kommentare sind geschlossen.