Stöckchen

6 unwichtige Dinge, die mich glücklich machen…

Da mich der Chefarzt nicht nur mit einem Stöckchen, sondern gleich mit einem ganzen Baumstamm bewirft, versuche ich mal, darauf bestmöglichst zu reagieren. Wobei dazu zu sagen ist, dass nicht alle Dinge hier unbedingt unwichtig sind, aber mich auf jeden Fall glücklich machen:

Aufgabe(n):

  • Nenne denjenigen, von dem das Stöckchen kommt
  • Nenne 6 unwichtige Dinge, die Dich glücklich machen
  • Nenne die Regeln und gib das Stöckchen an 5 andere Blogs weiter
  • Schreibe diesen 5 Blogs einen Kommentar mit dem Hinweis auf das Stöckchen

1. Feedback / Kommentare

Freue mich immer über jegliche Art von Kommentar und Feedback, egal ob hier im Blog oder von Patienten, Angehörigen oder sonst wem, da es mir zum einen zeigt, dass es anscheinend doch irgendjemanden interessiert, was ich so schreibe bzw mein Job respektiert und wertgeschätzt wird und das, was ich tue.

2. Ausschlafen

Bräuchte ich dringend mal wieder und kann nie verkehrt sein.

3. Musik hören

Einfach, auch mal stundenlang, nur Musik hören, je nach Stimmung in den unterschiedlichsten Richtungen und die Seele soweit es geht baumeln lassen.

4. Etwas mit Freunden und / oder Kollegen unternehmen

Egal ob jetzt akut Weihnachtsmärkte oder Geburtstage oder ganz einfach nur abends zusammen sitzen, quatschen, trinken und sich gut unterhalten und amüsieren. Ist in den letzten Jahren leider viel zu kurz gekommen.

5. Switch

Die absolut grandiosen Parodien von Michael Kessler als (u. a.) Günter Jauch und Max Giermann als Stefanich weiss nicht, ob sie das gesehen habenRaab sind einfach genial und machen die neuen Folgen von Switch einfach super amüsant.

6. Das Aus von „112 – Sie retten Dein Leben“

Ich habe zwar nicht viel von der RTL – Soap gesehen, aber das wenige hat schon gereicht. Keinerlei Realismus, unrealistische Action-Szenen gepaart mit Schmalz – TV, das konnte nicht gut gehen. Und so ist dann nach 110 Folgen Schluss mit lustig. Warum sie dann nicht noch zwei Folgen mehr produziert haben, damit es auch richtig gepasst hätte, ist mir allerdings unklar. Die zwei Folgen hätten den Vogel jetzt auch nicht abgeschossen.

So, und jetzt nehme ich alle meine Kraft zusammen und werfe den Baumstamm weiter zu Mayla, Twentysixseven, dem Retterblog, dem Rettungsblog und dem Rettungsblogger.

  1. AUTSCH…. der hat gesessen….

    danke… ich nehme den preis an… ;)))

    take care und bis gleich
    coco

  2. Pingback: Stöckchen | Das Leben ist eine Baustelle

  3. Pingback: 6 unwichtige Dinge, die mich glücklich machen « Mayla’s Weblog

  4. Ich hatte leider vergessen, die genauen Aufgaben für das Stöckchen zu nennen. Ist jetzt aber korrigert.
    Vielleicht ist das jetzt auch verständlicher 😉

Kommentare sind geschlossen.