Suchbegriffe

Suchbegriffe März ’08

Hab mir gerade mal zu Gemüte geführt, mit welchen Suchbegriffen meine Besucher doch auf diese Seite gelangen bzw von welchen Seiten aus. Hier die Highlights:

  • „lustiges zur pisastudie“
    • Ist mein Schreibstil wirklich so schlimm??? 😉
  • „nur ein gutschein subway“
    • dazu weiter unten noch mehr
  • rettungswagen verkehrsunfall
    • eine anscheinend sehr gefragte Suchanfrage (und von mir schlechtes Deutsch), passiert aber hoffentlich eher selten
  • transportkosten alkohol krankenwagen
    • auch ein sehr beliebter Suchbegriff mit einer ganz klaren Meinung meinerseits: Kids, Jugendliche und Erwachsene, die genug Kohle haben, um sich ordentlich zu besaufen, sollten auch die Krankentransporte selbst bezahlen, damit sie mal sehen, was sie den Krankenkassen und somit auch uns anderen zumuten
  • transportschein
    • immer wieder das alte Thema
  • in die bux geschissen
    • hab ich heut zum Glück noch nicht 🙂
  • kein bock mehr rettungsdienst
    • auch davon gibt es anscheinend einige

Die von mir in diesem Beitrag angesprochene Subway-Problematik hat anscheinend schon Wellen geschlagen: Denn seit dem Beitrag vom 10. Februar wurde bisher über 50 mal aus dem Subway-Franchisenehmer-Forum, auf das eben nur diese Zugriff haben, auf meine Seite zugegriffen 🙂 Und das nicht nur aus einem Thread heraus, sondern gleich aus mehreren. Die Problematik scheint also bekannt zu sein. Schade, daß man nicht sehen kann, was genau dort diskutiert wird.
Vielleicht sollte ich nachher einfach mal wieder da vorbei fahren und gucken, ob sich was getan hat 🙂

  1. sascha der rettungsdackel

    Das mit Subway ist wirklich sehr ärgerlich weil sehr lecker. Aber die Zubereitung dauert da irgendwie immer länger. Obwohl ich Berlin-Neukölln ne schöne Erfahrung gemacht habe. Mir wurde einmal ein Sandwich nicht ordentlich verpackt und als ich zu Hause war lag alles unten in der Tüte als Einheitsbrei. Beim nächsten mal habe ich es angesprochen und promt vom GF ein halbes umsonst bekommen. Es gibt noch nen zweiten Laden in Berlin am Tempelhofer Damm wo Rettungskräfte 10% bekommen. Finde ich auch gut.

    Grüße aus Berlin. Cooler Bog. Mach weiter so

  2. >> Schade, daß man nicht sehen kann, was genau dort diskutiert wird.

    Da kann ich helfen. 😉 Ich bin der Administrator des besagten Forums und gleichzeitig auch „schuldig“ für das setzen des Links auf deinen Blog.

    Es ist bei uns oberste Regel, dass das was im Forum besprochen wird auch im Forum bleibt (über die Gründe dafür muss ich wohl nicht referieren), aber ich kann dir versichern, dass die Reaktion der Kollegen angesichts deines Erlebnisses allgemeines Entsetzen war. Die Kasse kann zwar tatsächlich immer nur einen Gutschein pro Bestellung einlösen, aber man kann bei netten Gästen ja auch mal die Bestellung in drei einzelne splitten und das Problem somit umgehen. Die Kollegen im Forum waren recht einstimmig der Meinung, dass sie es beim Rettungsdienst auch gemacht hätten.

    Ferner führten viele aus, dass sie bei BOS grundsätzlich Rabatt geben. In meinem eigenen Restaurant ist es nicht anders, BOS-Mitglieder bekommen hier grundsätzlich 10% Rabatt, egal ob dienstlich oder privat da.

    Hoffe, damit die Neugier ein wenig gestillt zu haben. 🙂

  3. Oh, danke für das Feedback. Hätte ich gar nicht mit gerechnet 🙂
    Ist aber schön, dass das andere ähnlich sehen wie wir.

    Mit Rabatt ist das immer so ne Sache, nicht nur bei Subway. Da gibt es auch andere Fastfood-Ketten, bei denen das nicht einheitlich geregelt ist. Bei manchen Filialen bekommt man Rabatt, bei anderen nicht.
    Wir freuen uns auf jeden Fall immer darüber, denn wir gehören ja schon fast zur Stammkundschaft 😉

Kommentare sind geschlossen.